Klinikum Hochsauerland

Klinikum Hochsauerland – Gesundheit für Jung und Alt

Das zeichnet uns als Arbeitgeber aus:

In Südwestfalen bietet das Klinikum Hochsauerland an verschiedenen Standorten ein umfassendes Spektrum stationärer und ambulanter Gesundheitsleistungen für fast jede Erkrankung - von der breiten Grund- und Regelversorgung bis hin zu Schwerpunktzentren. Ziel ist es, den Menschen der Region eine hochwertige medizinisch-pflegerische Versorgung in einer menschlichen Atmosphäre anzubieten. Zum Klinikum Hochsauerland gehören neben vier Krankenhäusern (insgesamt 927 Betten), das  Pflegezentrum (mit Altenpflegeheim, Kurzzeitpflege sowie Tagespflege, insgesamt 92 Plätze), zwei medizinische Versorgungszentren und eine Servicegesellschaft für hauswirtschaftliche Dienstleistungen. Pro Jahr vertrauen mehr als 41.000 Patienten einer stationär und über 65.000 Patienten einer ambulanten Behandlung im Klinikum Hochsauerland. Durch den Ausbau der medizinischen Versorgungsangebote sowie die Etablierung und Weiterentwicklung von Schwerpunktzentren sichern wir die Gesundheitsversorgung für die Menschen der Region.

Ein wichtiger Schwerpunkt unserer Tätigkeit liegt, nach der Versorgung unserer Patienten, in der Ausbildung von Pflegekräften in der eigenen Verbundkrankenpflegeschule in Meschede und Bildungsstätte für Gesundheitsberufe in Arnsberg-Neheim sowie in Kooperation mit der staatlichen Hochschule für Gesundheit in Bochum. Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Münster sorgen wir zudem für die Aus- und Weiterbildung von Ärzten in  sieben medizinischen Fachrichtungen. 

Worauf wir als Unternehmen stolz sind:

Gesundheitsberufe haben Zukunft und die wollen wir gemeinsam mit Ihnen gestalten! Das Klinikum Hochsauerland ist größter Arbeitgeber und Ausbilder im Hochsauerlandkreis. Das Unternehmen bietet 2.500 Mitarbeiterinnen & Mitarbeitern spannende Einsatz- und Entwicklungsmöglichkeiten. Zahlreiche Einstiegs-, Aus-, Fort und Weiterbildungsmöglichkeiten (z.B. Medizinstipendium des HSK) unterstützen Ihre eigene Karriereplanung. Denn trotz unserer Größe finden alle Mitarbeiter, vom Praktikanten bis zum Ärztlichen Direktor, eine familiäre und teamorientierte Arbeits-Atmosphäre an den Standorten vor.  

Gute Bezahlung (Vergütung nach der AVR Caritas Richtlinie), zusätzliche betriebliche Altersversorgung, Unterstützung bei der Kombinierbarkeit von Beruf und Familie (individuelle Arbeitszeitmodelle u.v.m.) sowie viele weitere aktiven Maßnahmen (z.B. Zuschüsse zu Gesundheitsaktivitäten, Job-Rad, Sportkurse, regionale und bundesweite Mitarbeitervergünstigungen) und die gute Zusammenarbeit mit den Mitarbeitervertretungen in Arnsberg und Meschede bieten eine gute Basis, um gemeinsam die Erfolgsgeschichte Klinikum Hochsauerland fortzusetze

Wir bilden aus:

  • Gesundheits- und Krankenpfleger/innen
  • Altenpfleger
  • Medizinische Fachangestellte
  • Operationstechnische/r Assistent/in
  • Medizinisch-Technische Radiologieassistenten
  • Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement
  • Fachinformatiker/in Systemintegration
  • Fachlagerist/in
  • Elektroniker/in Energie- und Gebäudetechnik
  • Anlagenmechaniker/in Sanitär-, Heizungs-und Klimatechnik
  • Studenten und examinierte Ärzte in den Fächern Innere Medizin, Chirurgie, Wahlfächer Gynäkologie, Urologie, Pädiatrie, Neurologie sowie Anästhesie/ Intensivmedizin

Standorte:

  • Arnsberg: St. Johannes-Hospital Neheim, St. Johannes Pflegezentrum, Karolinen-Hospital Hüsten, Marienhospital Arnsberg, MVZ Arnsberg, Bildungsstätte Klinikum Hochsauerland, Verwaltung Klinikum Hochsauerland sowie Klinikum Hochsauerland Servicegesellschaft
  • Meschede: St. Walburga-Krankenhaus Meschede und Verbundkrankenpflegeschule
  • Schmallenberg: MVZ Bad Fredeburg

Lernen wir uns kennen, rufen Sie gerne an:

Ansprechpartnerin Pflege- und Funktionsberufe:
Alina Eickhoff, Tel.: 02932 980-248114

Ansprechpartner Verwaltung und Facility Management:
Sebastian Wandmacher, Tel.: 02932 980-248100

Ansprechpartnerin Ärztlicher Dienst:
Sabine Kemper, Tel.: 02932 980-248112 

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Klinikums.

Das Klinikum Hochsauerland ist übrigens Mitglied bei Doktorjob, der Initiative zur Förderung der ärztlichen Berufsausübung sowie des ZVMO, der 51 Mitgliedseinrichtungen der Gesundheitsbranche eine Stimme gibt.

Quelle: Dieser Arbeitgeber wird Ihnen präsentiert vom Verein "Wirtschaft für Südwestfalen". Das Unternehmen ist ein engagiertes Vereinsmitglied. Alle Informationen zum Verein finden Sie unter www.jetzt-zusammenstehen.de.