Ob die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Natur- und Klimaschutz oder die Förderung von Jugend- und Altenhilfe: Viele Unternehmen aus Südwestfalen wissen um ihre Verantwortung und engagieren sich in und für die Region. Auf der kürzlich an den Start gegangenen Plattform regional-engagiert.de der Bertelsmann Stiftung finden sich nun exemplarisch 16 gute Beispiele aus Südwestfalen. Damit sticht die Region als Positiv-Beispiel hervor. Mit der Webseite soll das Engagement von Firmen aus ganz Deutschland sichtbar gemacht werden. Zudem soll sie Orientierung und Inspiration zur Nachahmung bieten.

Die Plattform macht deutlich, dass es viele Möglichkeiten für Unternehmen gibt, sich zu engagieren - auch ohne viel Aufwand. Das zeigt beispielsweise die aquatherm GmbH aus Attendorn, deren Azubis einmal im Monat die Tafeln unterstützen. Die Unternehmerinitiative Big Six Brilon veranstaltet regelmäßig einen Fußball- und Familientag, der sehr gut angenommen wird. Oder auch das Familotel Ebbinghof aus Schmallenberg, das mit Zaubershows bisher knapp 50.000 Euro an den Verein „Herzenswünsche“ spenden konnte, der schwerkranken Kindern lang ersehnte Wünsche erfüllt. Und der Automobilzulieferer HELLA aus Lippstadt bietet mit zwei Kinderhäusern beste Voraussetzungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

„Hohes Verantwortungsbewusstsein ist typisch Südwestfalen“
„Die oftmals familiengeführten Unternehmen in Südwestfalen sind meist stark in der Region verwurzelt. Viele von ihnen sind als familienfreundlich zertifiziert, engagieren sich für und investieren in die Region“, weiß Marie Ting, Leiterin des Regionalmarketings bei der Südwestfalen Agentur. „Das hohe Verantwortungsbewusstsein dieser Unternehmen für Mitarbeiter, Gesellschaft und Umwelt ist typisch für Südwestfalen. Die 16 exemplarischen Beispiele auf der Plattform regional-engagiert.de belegen das. Gleichzeitig sind sie nur ein kleiner Auszug dessen, was in Südwestfalen - oftmals ohne groß darüber zu reden - für die Region, den Standort und die Vereine und Initiativen vor Ort getan wird“, ergänzt sie. Ganz im Sinne der Kampagne „Südwestfalen – Alles echt!“ zähle bei hiesigen Unternehmen der Handschlag und das echte Anpacken. 

Neben vielen guten Beispielen von engagierten Unternehmen, bietet die Plattform auch allgemeine Informationen rund um das Thema „Corporate Social Responsibility“ und zeigt Optionen auf, wie Unternehmen aktiv werden können. „Als Partner der Plattform freuen wir uns als Südwestfalen Agentur GmbH, wenn künftig viele weitere Beispiele aus der Region die Plattform bereichern. Hierzu können sich Unternehmen aus Südwestfalen einfach bei uns mit einem Hinweis melden, dann übernehmen wir kostenlos die redaktionelle Pflege des guten Beispiels auf der Plattform.“

Quelle: Südwestfalen Agentur, Stand: 04.10.19